07161 - 642 205

Herzlich Willkommen im RadioChirurgicum in Göppingen!


Die moderne Krebs- und Tumortherapie hat sich in den letzten 20 Jahren rapide entwickelt. Nicht nur die chirurgische Krebstherapie und die Entwicklung neuer Medikamente haben dazu beigetragen, dass viele Erkrankungen heute effektiver behandelt und mehr Patienten geheilt werden können.

In der Strahlentherapie ermöglichen neue technologische Entwicklungen inzwischen schonende und hochwirksame Tumorbehandlungen, die noch vor wenigen Jahren undenkbar gewesen wären.

Eine dieser Innovationen ist das CyberKnife®-System das weltweit erste robotergeführte System zur Hochpräzisionsbestrahlung, eine innovative, hochwirksame und nebenwirkungsarme Technologie, die die Behandlung vieler Tumorerkrankungen entscheidend verbessert hat.

Mit dem CyberKnife® können lokal begrenzte Tumore und Metastasen im Gehirn, aber auch im gesamten Körper, in oder an der Wirbelsäule, in Lymphknoten und Knochen und insbesondere in beweglichen Organen wie der Lunge, der Leber, der Bauchspeicheldrüse, den Nebennieren oder den Nieren nicht-invasiv, schonend, schmerzfrei und effektiv behandelt werden.

Im Sommer 2013 wurde das RadioChirurgicum / CyberKnife® Südwest in Göppingen gegründet, damals das erste Zentrum seiner Art in Südwestdeutschland. Das RadioChirurgicum / CyberKnife® Südwest ist ein integriertes Zentrum für Hochpräzisionsstrahlentherapie und Radiochirurgie, das direkt an die Klinik und Praxis für Strahlentherapie und den onkologischen Schwerpunkt der Alb Fils Kliniken angegliedert ist.

Seit dieser Zeit steht robotergeführte Hochpräzisionsbestrahlung zur Verfügung und haben mit über 1500 behandelten Patienten die größte Erfahrung mit dieser Technologie im südwestdeutschen Raum gesammelt.

Indikationen im Überblick


Für welche Art von Tumorerkrankungen ist die CyberKnife®-Behandlung geeignet?

Die Radiochirurgie mit dem CyberKnife® eignet sich hervorragend für die Behandlung gutartiger Tumore des Gehirns und der Schädelbasis. Dazu gehören Meningeome, Neurinome der Hörnerven (Akustikus-Neurinome/Vestibularis-Schwannome), Neurinome anderer Hirnnerven, gutartige Tumore der Hirnanhangdrüse (Hypophysen-Adenome), Kraniopharyngeome und ausgewählte Fälle anderer gutartiger und bösartiger Hirntumore. Außerdem ist das CyberKnife® hervorragend geeignet zur Therapie von Hirnmetastasen.

Das System bietet außerdem neue Möglichkeiten zur nicht-invasiven radiochirurgischen Behandlung von lokalisierten Tumoren und Metastasen an der Wirbelsäule und im gesamten Körperstamm. Aufgrund seiner Fähigkeit zur Erfassung bewegter Ziele in Echtzeit bietet das System insbesondere bei der Behandlung von Tumorerkrankungen in bewegten Organen wie Lungen, Leber, Nieren und Nebennieren handfeste Vorteile gegenüber anderen strahlentherapeutischen Verfahren.

Neue Behandlungschancen für Tumorpatienten durch das CyberKnife®


  • Erweiterte Behandlungsmöglichkeiten
  • Hohe lokale Wirksamkeit
  • Ambulante Behandlung in bequemer Rückenlage
  • Nur wenige Behandlungssitzungen
  • Schmerzfreie Behandlung

weitere Informationen